header

Meine eigenen Texte ,Gedichte

HompepageHelfer Gedicht

HompepageHelfer ist bei Foren der beste Tipp,
es hilft HP Probleme lösen ,Schritt für Schritt.
Jeder ist hier sehr Herzlich willkommen
einfach so ohne Einladung , kann kommen!

Unser oberster Boss ist hier der Peter,
alias Goefi genant ..so ´n ganz konkreter!
Der hat das Forum selbst erfunden,
und viele Mitglieder auch gefunden .


Seine Farbe ist leicht zu erkennen
aus dem roten Bereich ,wir den Admin nur kennen
Die grünen sind unsere Moderatoren
Sie kümmern sich um die verschieden Thema Foren

Farbe Orange ist was  ganz  spezielles ,
Global versteht sich und was helles.
Unser  Jasmin darf sie nur besitzen ,
als Jasko benannt,ist der einfach große Spitze

Nun vom  den Berg  ist das nur die Spitze
die meisten hier haben die blauen Sitze !
Ohne sie wäre das Forum schon längst gestorben
Durch tägliches Posten wird das Zusammensein so erworben

Gesucht wird nach verschiedenen Lösungs- Problemen
notfalls auch neue Sachen erkennen.
Sehr oft wird getappt nur im dunklen,
mal Kopf zerbrechen bis der Lösung ist gefunden

Bescheid weiß immer einer ,heißt hier die Devise,
in Praxis schon tausendmal bewiesen.
Auch die Gute Umgangs formen ,werden sehr gepflegt,
Spammer Chaoten,schnell über die Berge geschickt.

Unseren Tool -Shop bewiest tolle Sachen
Dankeschön für unermüdliches machen !
Ein eigens Design bastelt man nur individuell,
persönlich kostenlos und schnell.

Wir alle kommen hier sehr gerne
freuen uns sehr aus der ferne .
Lieben  Dankeschön an diese Stelle
und zum wohl  anfeuchten die Kelle

Hier kommt Schluss von diesen Bericht ,
HomepageHelfer-Forum ist in www.web  das beste Tipp !

©moni

Deutsche Sprache

Deutsche Sprache schwere Sprache,
sagen manche!
Für mich sind es die nackten Tatsachen!

Es geht, um etwas zu verstehen,
wie soll man sonst mit der Umwelt kommunizieren!

Nicht immer ist mir ganz klar,
was man so sagt und ist verständlich,
weil viele Sachen klingen ähnlich.

Das Miteinander ist schon fast kriminell,

Klarheit ist hier angesagt,
und zwar sehr schnell!
Man bringt schon Worte durcheinander,
und hält vieles nicht auseinander.

Behaupten wir: Wir hören voneinander!
Heißt das: Wir finden zueinander?

Man redet einander vorbei,
bedeutet das zum Schluss: Auseinander sein?

Hat Einbildung und Bildung was gemeinsam?
Ebenso: der, die, das!

Muss das echt sein ?

Definitiv war für mich der vierte Fall,
man hat mich raus geworfen aus dem Saal.

Von Grammatik hab ich keinen blassen Schimmer!
Doch ich wünsche mir: Dass es nicht bleibt für immer!
 

©moni

Herbst

Mit großen Schritten kommt zu uns,
eine bunte Jahreszeit geritten,
man sieht das an den Bäumen,
die vielen bunten Farben einfach zum Träumen.
Die Vögel machen sich auf ihre Reise,
am Himmel ziehen sie große Kreise.
Sie wollen in den warmen Süden zur Sonne,
große Versammlung findet statt in der Bäume Kronen.
Mit großem Geschrei wird dort gehandelt,
über die Route und Termine.
Was braucht man für ein Gepäck,
und wann genau geht es weg.
Es kommen zu uns paar neuen Exoten,
vom Norden die Winterboten.
Wir werden sie versorgen mit Körner und Speck
und so wird der eisige Winter schell weg

©moni

Unsere ,meine Wiese

Wir alle, jede von uns braucht in seinen leben eine kleine Wiese.
Eine Wiese wo wir ganz allein sind, mit uns selbst .
Mit unseren Gedanken,Gefühlen.
Wo wir wirklich frei sein können.

Keiner darf unsere Wiese betreten.
Schafe dir so eine Wiese!
Wo du frei bist, nur Du und dein selbst.
Wo du dich so annehmen kannst wie du bist.
Wo du dich bewegen kannst und auch stolpern.

Es ist nur diene eigene Wiese!
Wir können nicht immer da bleiben.
Wir laufen  hin und zurück,
müssen  sie ständig  überqueren.

Sie verbindet unsere Wege.
Laufe nicht zu weit weg von deine Wiese,
kehre immer wieder zurück.
Das du wieder frei sein kannst

So ne Wiese ist nur für uns allein
Wiese wo wir wirklich  frei sind !

©moni

Sorgen vom einen HP Bastler

Java Skript und das gute alte HTML,
brauche ich oft, und  schnell.
PHP oder CSS ?
Man on man, was für ein Stress.
Das ganze dann nur ein bisschen editieren,
und einen Seitenquelltext produzieren.

Man fragt sich sehr oft,
wie und was soll ich damit.
Passt dazu, die schwungvolle Dynamik?
Man muss die Materie   etwas  kapieren,
dann untereinander kombinieren.

Für den Bau von der Hompage Fassade
Nehmt man am besten 'ne  CSS Kaskade.
Sie spuckt die Style Päckchen schnell und gerne,
Koordiniert so den reibungslosen Ablauf aus der hinteren Ferne.
Mit einer Prise Java Sript ein bisschen abschmecken,
so ein wenig Glanz und Gloria erwecken.
Framelos ist der tollste Hit,
PHP hält das  zusammen  clever und fit.

Das ganze breitet manchen oft die Kopfschmerzen,
doch die Sache sitzt sehr tief in einigen Herzen.
/p> ©moni

Als ich vor paar Jahren ,ersten mal mir eine HP
zugelegt habe ,hatte ich mir viel Gedanken drüber gemacht ,
was soll ich damit ,und ob ich das mir zutrauen soll oder auch kann
und von diese Zeit ist auch mein anderes Text

Rezept auf`s Seite

Bin hier angekommen und was großes Vorgenomen.
Habe vor eine Homepage zu erstellen.
und gleich fängt schon an ,
welche Design soll ich Wählen!
Für welch Farbe Muster soll man sich entscheiden,
damit guten Geschmack zu beweisen!

Und noch was.... was soll ich hier vermitteln?
Schönes,interessantes ,lustiges,anbieten?

Schaut man sich hier um, da weiß jede,
kaum Thema ist nicht unausgesprochen.
Kein Tabu und doch vieles offen.

Man und sieht sich alles sehr gerne.
Super Texte, Filme,schöner Bilder aus der ferne.
Wertwolle Tipps und Ratschläge ,sind auch oft gegeben,
und auch was sonst ist läuft im leben.
Wie kann man lieben und kochen,
was Glück bedeutet, wie lange soll man hoffen.

a nun zur meine Seite.
Was kann ich bitten,
oder soll aufgeben?
Sagen alles ist nur shite.
Möchte keinen hier Langweilen ,
oder mit meinen Fehler erschrecken
Würde mich echt freuen,
ein wenig Freude und Neugier erwecken

©moni

Warten

Ich kann das nicht  wirklich verstehen,
und keinen Sinn dabei  zu sehen.
Warum warten schwer zum ertragen ist,
ärgert sich man drüber ? bringt ja auch nichts .


Stunden gehen nur langsam  voran,
ich mache alles was ich  nur kann.
Man hat viel Zeit zum nachdenken,
auch erneut sich die Kaffee einschenken.

Ein Buch ist schon bereits gelesen,
aus dem Fenster beobachte ich das Menschliche´s  Wesen.
Auf Uhr schaut man ständig  ungeduldig,
Festgestellt! Minuten sind zu lang ,
die sind an die misere schuldig!

Draußen macht sich einen schönen Wetter breit,
und ich hab soooo viel Zeit!
Die Blätter auf den Bäumen werden immer bunter,
Man hört schon wie sie mich rufen,
komm raus nach unten!

Geniesse den Tag und auch die Sonne,
dabei hat man nur gewonnen.
Was tut man nun wenn es langweilig ist,
Ganz einfach,man schreibt  so ein Mist.

©moni

Interent-Freundschaft

Freundschaft wird hier so hoch gepriesen.
Auf vielen Seiten ist genau das bewiesen.
Man schreibt herzliche Texte
In festen Glauben das sei genau das Beste.

Schaut man die Sache etwas plausibler
In puncto Freundschaft, alle sind sehr sensibel
Bunte Bilder dazu! Runter lädt man sie gerne
Persönlich versteht sich!
Optik wärmt manches Herz in die Ferne.

Viele Bücher sind schon bis oben ganz voll.
Schön, super klasse. Einfach Toll.
Freundschaft wird sehr groß oben geschrieben.
Vor den PCs aber, sehnsüchtig nach Punkten die Hände heiß gerieben.

Man schuftet hier, jeder auf seine Art und Weise.
Bleibt noch Platz für echte Freundschaft in den Kreise?

©moni

Hallo ihr Lieben

Bin ja heute in die Netz
und will schreiben mal ganz nett
Habe euch das versprochen
das ich mich melde,
und nur nicht zum walken
es war schön mit euch und lustig
waren wir oft auch die Kaffee durstig

Haben versucht uns zu verstehen
und wie es weiter mit unsren leben soll gehen
haben gelacht und gescherzt
da freut sich auch das müde Herz
Viele schlaue Worte sind uns gegeben

Alle wollten uns auf die Beine bringen
mit wünschen das es wird auch gelingen
Man muss das erst erleben
was wir alles haben von uns gegeben
gelaufen mit stocken wie um die wette
Fahrrad gefahren bis heiß war die Kette

Die Gegend fleißig erkundigt
und stehst neuen Sachen fündig.
Man könnte da vieles lernen
sogar Frau X hatte man gerne

Auf Langeweile könnten wir nicht klagen
und auch beim tanzen haben nicht versagen
waren zum vieles immer bereit
aber unseren Grenzen nicht überschreit

Wenn war uns auf weinen zu mute
wussten schon, es bringt was gutes
Der Mensch braucht mal weinen und schmerzen
Sonnst wissen wir nicht was liegt uns am Herzen
Es tut so gut sich zu verstehen
ohne euch wird nicht einfach gehen
Sage euch ehrlich und offen
bin dankbar das haben uns getroffen

©moni

Zurück

Nach oben

Design by HomepageHelfer.org and © Hinweise & TEAM